1885 - A Gschicht us em Rappenalptal

Das aktuelle Bühnenspiel für 2022  -   "1885  -  A Gschicht us em Rappenalptal"  der Theatergruppe des Gebirgstrachten und Heimatschutzvereins Oberstdorf erzählt stark an die Historie angelehnt, vom Leben in der damaligen Zeit aus dem südlichsten Zipfel Deutschlangs.

Der alte Sebes verbringt die Sommermonate mit seinen Enkeln in einer ärmlichen Hütte am Brenntwinggere und verdient sein tägliches Brot überwiegend mit der Kohlen- und Schnapsbrennerei. Im übrigen Tal beherrscht Alpwirtschaft auf den Galt- und Sennalpen das Bild, Regelmäßig kommt der Prinzregent Luitpold mit seinem Gefolge hier auch zur Jagd. Aufgrund der Nähe zur Landesgrenze kehren ab und an auch andere Personen in der kleinen Behausung zu ...

Der Ruf nach Unterkunftsmöglichkeiten auch in höheren Lagen wird immer lauter  bei einsetzendem Fremdenverkehr und Alpinimus. In Einödsbach in Schraudolph´s Clubhütte treffen daher die Initiatioren der Alpenvereinssektion Kempten mit den Baumeistern und Helfern, um den Bau der Rappenseehütte voranzutreiben.

Jeder kann sich hier jetzt vorstellen wie Für und Wider aufeinanderprallen und zu mancher hitziger Diskussion führen.

Autor:  Eugen Thomma

Spielleitung;  Conny Ney

 

KARTENVORVERKAUF BEGINNT IM AUGUST - Termine sind auf der Homepage unter "AKTUELLES" zu sehen

Zurück